Soll noch einmal jemand sagen, dass Fernsehen schlecht für die Umwelt ist.

In der Folge 63 des Elektischen Reporters gab es nämlich einen Beitrag über Nachhaltigkeit. In diesem wurde auch über die Firma Changers und deren mobilen Solarzellen berichtet. Nutzen kann man diese Solarzellen vorallem, um sein Handy mit grüner Energie zu versorgen.

Mehr dazu gibt es im Blog

Beware of the monster

Es klingt merkwürdig, aber:
einmal OPC, immer OPC.

Ist man einmal mit einem der Opel OPC-Modelle gefahren, dann will man nichts mehr anderens fahren. Jedes andere Auto ist dann leider nur noch ein "Auto".

Aus diesem einfachen Grund habe ich mich bei meinem neuem Gefährt für das nächst größere Monster entschieden: 280 PS auf vier 255/30 R 20 - oder einfach: Opel Astra OPC.

Vielleicht habe ich irgendwann auch mal das Vergnügen einen Opel Insignia OPC zu fahren.

 

Opel Astra OPC auf www.opel.de

(m)ein Wolf im Wolfspelz

Da geht man einmal zum Autohändler seiner Wahl, um sich über die neusten Modelle zu informieren und prompt hat man ein neues Auto gekauft.

So erging es mir zumindest vor knapp 2 Jahren. Im Internet hatte ich mir mehr oder weniger aus Spaß einen Opel Corsa OPC konfiguriert und ich wollte wissen, was mich das Fahrzeug am Ende kosten würde. Der Preis war am Ende so verlockend, dass ich kurzer Hand beschloss, das Auto zu kaufen.

Und: ich amüsiere mich jedesmal wieder auf köstlich, wenn mir so ein Oberklasse-Panzerfahrer auf der Autobahn denkt, er müsse mir beim überholen in den Kofferraum kriechen. Auf freier Strecke mal kurz auf's Gas getippt und schon entfalten 192 PS ihre volle Power. Da kann ein Oberklasse-Panzer kaum mithalten - absolute Freude.

Opel Corsa OPC auf www.opel.de

Es ist geschafft! Vorerst.

 

"Was lange währt, wird endlich gut." -

So behauptet es zumindest der Volksmund und ob etwas wahres dahinter steckt, muss sich erst noch zeigen.

Auf jeden Fall habe ich nach langer Zeit endlich das Redesign und den Neuaufbau meiner Webseite nahezu vollständig abgeschlossen. Ob das auch so bleiben wird, wird und kann nur die Zeit zeigen.

Aktuell denke ich jedoch, dass die Seite einen Zustand erreicht hat, den man auch der Öffentlichkeit präsentieren kann.

 

Ein paar mehr Informationen gefällig? Hier gibt's mehr

das Letzte ...

... was von einem langen Projekt übrig bleibt, ist in der Regel die Zufriedenheit über das erfolgreiche Ende oder zumindest das Wissen, dass man während dieser Zeit erworben hat.

Aus diesem Grund führe ich auch eigene Projekte durch und biete Euch eine kleine Auswahl der interessanten Schaffungen und Kreationen.

(re)²M - Real Estate Relationship Management
Norb, the Rob
AM Immobilien
IV Bamberg

Jeder verrückte Wissenschaftler hat eins,
jeder Bösewicht braucht eins
und ich habe auch eins - aus puren Spaß:

Zutritt auf eigene Gefahr